Rettungsdienstschule Saar gGmbH

Im September 1998 wurde der Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung des Rettungsdienstpersonals aus der Landesschule des DRK-Landesverbandes Saarland in eine gemeinnützige Gesellschaft mbH ausgegliedert. Die Anerkennung als Berufsfachschule für Rettungsassistenten erfolgte im Jahre 1999. Somit verfügen wir über eine langjährige Erfahrung in der Beratung, Schulung und Aus-, Fort- und Weiterbildung des Personals im Rettungsdienst. Die Gesellschafter sind das Deutsche Rote Kreuz, Landesverband Saarland e.V. und das Klinikum Saarbrücken gGmbH.

Die theoretische Ausbildung der Teilnehmer erfolgt im BildungsZentrum Elstersteinpark. Dieses wurde im Jahre 2007 erstmals bezogen und liegt im Naherholungsgebiet der Mittelstadt St. Ingbert.

Die praktische Ausbildung erfolgt in der neu gebauten RettungsArena. Mit der RettungsArena wurden optimale Voraussetzungen für eine realitätsnahe, handlungsorientierte Ausbildung geschaffen. Annähernd 100 verschiedene Szenarien, vom LKW-Unfall, der brennenden Grillhütte bis hin zum Ertrinkungsnotfall im Gartenteich, können witterungsunabhängig simuliert werden.

Weiterhin ist eine komplett ausgestattete Übungswohnung vorhanden. Ergänzende optisch-akustische Effekte sorgen dafür, dass die Lehrgangsteilnehmer sehr schnell Fiktion und Realität nicht mehr unterscheiden können.

Die Evaluation der Szenarien und des Team-Resource-Managements werden durch hochwertige Bild- und Tontechnik deutlich verbessert. Somit können wir mit unseren pädagogischen Mitarbeitern in modernst eingerichteten Ausbildungs- und Übungsbereichen optimale Voraussetzungen für alle Lehrgangsteilnehmer anbieten.

Ziel ist es weiterhin, jährlich neue und interessante Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen anzubieten. Neben der Kooperation im Bereich TraumaManagement® werden weitere besondere Fort- und Weiterbildungen angeboten.

Im Jahre 2009 wurde das Aufgabenfeld der Rettungsdienstschule Saar in die Bereiche der Gesundheits- und Sozialberufe ausgeweitet. Aktuell werden hier z.B. Lehrgänge zum Betreuungsassistenten Demenz angeboten.

www.rdss.de